Steffi-69Die Freaky-Pole-Cats!!!

NeuinCham

Jetzt neu im Chamer Tanztraum: Samstags Pole Dance mit Steffi Aschinger
Ich freue mich schon Euch in meinen Kursen begrüßen zu dürfen und auf eine tolle gemeinsame Zeit!

Happy girls are the prettiest girls!

Eure Steffi

jetzt_anmelden

 

 

 

 

 

Probestunden Pole-Dance sind Samstags von 14:00 – 15:00 Uhr, Kurse von 15:00 – 17:00 Uhr, Training von 17:00 – 18:00 Uhr.

In den Beginner Workshops lernt ihr einfache Figuren an der Stange (sog. pole tricks), akrobatische und tänzerische Elemente, einfache Drehungen (sog. spins), das Hochklettern an der Stange (climbs), sowie einfache Kopfüber Figuren (wie z. Bsp. den Basic Vertical Invert) und Elemente aus dem Floorwork Bereich (Figuren mit Stangen- und Bodenkontakt).Insgesamt gibt es vier Beginner Workshops, die jeweils verschiedene Figuren enthalten und vom Schwierigkeitsgrad her gleich sind:

Workshop A beinhaltet: Baseball Grip Figuren, Floorwork und Drehungen (Pole Basics); (Info: Es muss nicht mit Workshop A begonnen werden !!)
Workshop B beinhaltet: Basic Grip Figuren, Floorwork und Drehungen (Pole Basics)
Workshop C beinhaltet: Einfaches Klettern inkl. Übungen, einfache Kopfüberfiguren, sowie Handstand und ähnliche Übungen (Pole Basics Schwerpunkt Turnkunst und Akrobatik)
Workshop D beinhaltet: Spezielle Drehungen an der Static und an der Spinning Pole (Pole Basics Schwerpunkt Tanz)

Beginner Workshops eignen sich für Personen mit absolut keiner oder wenig Pole Erfahrung.

In jedem Kurs wird zu Beginn ein Aufwärmtraining mit Stretching (Übungen zur Flexibilität) und Power Yoga durchgeführt. Die vier Workshops A – D bilden insgesamt eine Einheit, die absolviert werden kann, aber nicht muss. Wenn ihr alle vier Workshops besucht habt, wurden euch die grundlegenden Basics des Pole Sports vermittelt und ihr seid ein ”Beginner Level Pole Dancer”. Es besteht kein zwingend erforderlicher Zeitrahmen, in welchem die Workshops absolviert werden. In welchem Zeitraum ihr die Workshops absolviert, ist völlig euch überlassen! In jedem Workshop werden stets verschiedene Figuren gelehrt. Ihr könnt mit jedem Workshop beginnen, da der Level innerhalb dieser Workshops nicht ansteigt, nur die Figuren und Drehungen sind in jedem Workshop unterschiedlich.
ACHTUNG! Ein Workshop dient zum Erlernen der Figuren! Um die Figuren danach gut (und immer besser) zu beherrschen ist ein Training sowie weiteres Üben (selbst oder mit Trainer) erforderlich!